Betreutes Wohnen in Bensberg. Den Ruhestand genießen.

Lebensqualität wird nicht nur durch die Wohnung selbst bestimmt, auch die Umgebung ist ein wichtiger Faktor. Die Schönheit von Bensberg / Bergisch Gladbach pries schon Goethe anlässlich seines Besuches im Jahre 1774. Das Schloss Bensberg, erbaut von Baumeister Matteo Graf d’Alberti, ist heute ein Grand Hotel mit besonderem gastronomischem Angebot. Die Stadt bietet vielfältige Erholungs- und Wellnessangebote wie das „Mediterana“, ein Erlebniszentrum mit umfangreicher Bade- und Saunalandschaft. Das waldreiche Bergische Land mit seinen zahlreichen Wanderwegen, Geschichte und Kultur beginnt praktisch vor der Haustüre und eröffnet viele Ausflugsmöglichkeiten.

Impressionen

Invalid Displayed Gallery

Bensberg

Bensberg – erstmals 957 als “castrum banni”, dann 1139 in der Schenkungsurkunde als “Benesburc” erwähnt – liegt am östlichen Rand der Kölner Bucht. Der Rhein nimmt hier Sieg, Dhünn, Düssel, Wupper und Ruhr auf – Die Flüsse, die ehemals zum Herrschaftsgebiet der Grafen von Berg (seit 1101 als solche beurkundet) gehörten. Und das war eben das “Bergische” Land, das nun auch Namensgeber unserer neuen Anlage für betreutes Wohnen in Bensberg, dem „Service Wohnen Bergisch Land“, ist.

Wirtschaftliche Grundlagen waren früher die Ledergeberei und der Abbau/Bearbeitung von Metallen, und seit dem 16. Jahrhundert die Papiermühlen an der Strunde. Noch heute haben in Bergisch Gladbach bedeutende Papierhersteller, Druckereien und Verlage ihren Sitz; darüber hinaus hat sich die Stadt auch zu einem renomierten Technologie-, Technik- und Dienstleistungsstandort entwickelt.

Bensberg ist heute ein Stadtteil von Bergisch Gladbach, einer jungen nordrheinwestfälischen Stadt mit rund 107.000 Einwohnern, Kreisstadt des Rheinischen Bergischen Kreises. Sie entstand 1975 im Zuge einer kommunalen Neugliederung aus den alten Städten Gladbach und Bensberg. So hat Bergisch Gladbach auch zwei Rathäuser, eines in Gladbach, ein schöner, um die Jahrhundertwende errichteter Bau, und eines (das berühmtere) in Bensberg, ein Neubau, den der Kölner Architekt Professor Gottfried Böhm harmonisch mit dem fünfeckigen Bergfried aus dem 12. Jahrhundert verbunden hat.

Das nahe gelegene Köln mit seinen vielfältigen kulturellen Angeboten, wie Konzerten, Museen und Ausstellungen ist schnell erreichbar.